Montag, Juli 16, 2018

Accessoires

Tasche

Die Handtasche ist nicht nur zur praktischen Aufbewahrung von sämtlichen Gegenständen, die man benötigt, gedacht. Sie ist weit mehr: Als modisches Accessoire rundet sie jedes Outfit perfekt ab und verleiht ihm den letzten Schliff. Deshalb sind Handtaschen für kaum eine Frau wegzudenken. In der Regel verlässt man das Haus nicht ohne dieses Accessoire. Egal, welchen Style man trägt, zu jedem Outfit gibt es die passende Ausführung, in der wichtige Utensilien wie Geldbeutel, Schlüssel, Smartphone und vieles mehr Platz finden. Doch welche Taschen passen am besten zu einem coolen Freizeitlook und wie kombiniert man diese richtig?

Der Shopper rundet jedes Freizeitoutfit ab

Bei dieser Handtasche handelt es sich um eine sehr praktische Variante. Shopper sind besonders große Ausführungen, die dementsprechend viel Stauraum für ihre Trägerinnen bieten. Aus diesem Grund sind diese Modelle perfekt für all diejenigen geeignet, die lange Zeit unterwegs sind und deshalb viel mitnehmen möchten. Egal, ob zum Treffen mit Freunden, zum Shoppen oder für einen Besuch im Café, die großen Varianten sind die optimalen Begleiter. Meist hat der Shopper auch im inneren etliche Fächer bzw. Einteilungen, die dafür sorgen, dass alle notwendigen Dinge sauber einsortiert werden können. Dadurch bewahrt man den Überblick in diesen Ausführungen. Aufgrund seiner Größe ist der Shopper jedoch weit mehr als nur ein tolles Platzwunder. Dadurch ist er auch besonders auffällig und zieht deshalb alle Blicke auf sich. So verleiht er selbst langweiligen Freizeitlooks Stil. Er lässt sich prima zu einer Jeans, Sneakers und einem Pullover kombinieren und setzt dabei ein tolles Statement. Jedoch sollten insbesondere kleinere Frauen darauf achten, nicht zu große Modelle zu wählen, da die Tasche zu ihren Proportionen passen soll. Für sie sind in der Regel maximal mittelgroße Ausführungen geeignet. Was es sonst noch bezüglich der Auswahl der geeigneten Handtasche zu beachten gibt, kann man in diesem Ratgeber nachlesen.

Die Beuteltasche: Ein wahres Platzwunder

Auch Beuteltaschen bieten ein enorm großes Fassungsvermögen für eine Reihe wichtiger Utensilien und sind aus diesem Grund optimal für die Freizeit geeignet. Oftmals gibt es zwar im Inneren kaum Fächer und Einteilungen, weshalb schnell Chaos in diesen Modellen entstehen kann. So kann das Suchen schon einmal etwas länger dauern. Doch dennoch ist diese Ausführung ein toller Alltagsbegleiter: So lässt sie sich zum Beispiel über der Schulter tragen, wodurch die Hände frei bleiben. Deshalb ist sie vor allem für ausgiebige Shopping-Touren oder fürs Sightseeing optimal geeignet. Zudem ist das lässige Accessoire ein toller Hingucker. Insbesondere Modelle in einem kräftigen Ton verleihen einem Freizeitlook den letzten Schliff. Jedoch ist es wichtig, darauf zu achten, dass die farbenfrohe Variante zum Rest des Outfits passt.

Kleine Umhängetaschen

Auch kleine Umhängetaschen sind optimal für die Freizeit. Diese trägt man als Crossbody und behält so die Hände frei. Das macht sie zu praktischen Begleitern bei Unternehmungen wie Kinobesuchen, Dates oder Treffen mit Freunden. Durch ihre kompakte Größe bieten sie zwar Stauraum für alles Notwendige wie Geldbeutel, Schlüssel oder Smartphone, sind jedoch nicht so sperrig wie größere Modelle. Auch diese praktischen Täschchen zum Umhängen gibt es tollen Designs und Farben, die sie zu echten Statement-Pieces machen. So werden sie zu einem tollen Hingucker. Kombinieren kann man auffällige Ausführungen zu eher schlichten Looks. Dies klassischen Umhängetaschen in Schwarz passen hingegen zu nahezu jedem Style.