Mittwoch, Oktober 28, 2020

Exklusive Bomberjacken und andere Outfits von Alpha Industries

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei kühler Witterung vor Wind und Wetter zu schützen. Manche bevorzugen einen Mantel, der sich jedoch wegen seiner Länge oft als unpraktisch erweist. Andere wiederum schwören auf Daunenjacken, während sich auch Bomberjacken großer Beliebtheit erfreuen. Wer sich mit dem Thema Bomberjacken beschäftigt, kommt nicht an der Marke Alpha Industries vorbei. Sie gilt als Pionier der schicken Oberbekleidung, die es schon weit länger gibt als so mancher Modefan glaubt.

Alpha Industries Bomber Jacken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile der Original Bomberjacke

Eigentlich wurde die Original Bomberjacke für militärische Zwecke entwickelt, um Piloten vor Wind und Wetter während ihrer Flüge zu schützen. Dieser Verwendungszweck setzte voraus, dass die Modelle einige Voraussetzungen erfüllen mussten:

  • Die Bomberjacke sollte vor extremen Minusgraden schützen, die Piloten während ihrer Flüge aushalten mussten. Bis zu 18 Grad unter null waren bei der Einführung, als die Flugtechnik bei weitem noch nicht so weit ausgereift war wie heute, keine Seltenheit. Auf der anderen Seite durften die Piloten nicht ins Schwitzen geraten, wenn sie sich im Landeanflug befanden. Daher ist eine Original Bomberjacke auch bei Temperaturen von 15 Grad plus gut zu tragen
  • Diesen Anforderungen wurde Flight Nylon gerecht. Es ist angenehm zu tragen und hält Temperaturschwankungen gut aus
  • Wichtig war für den ursprünglichen Einsatz auch, dass die Fliegerjacken die Bewegungsfreiheit nicht zu sehr einschränkten. Die leichten Nylonjacken behinderten Piloten bei ihren Manövern nicht

Was bei der Einführung der Bomberjacken überlebensnotwendig war ist heute immer noch wichtig: Das orange Innenfutter erzeugte eine Signalwirkung und sorgte dafür, dass abgestürzte Piloten schneller gefunden werden konnten.

Die Geschichte der Bomberjacke

Ursprünglich kamen Bomberjacken beim Militär der Vereinigten Staaten zum Einsatz. Sie zeichneten sich durch Funktionalität aus: viele Merkmale, die heute noch die Modelle von Alpha Industries kennzeichnen entstanden aus einem praktischen Hintergedanken. So wurden die Blousons zum Beispiel mit einem Strickkragen ausgestattet, damit sich bei einem Absturz die Gurte der Fallschirme nicht darin verfangen konnten. Die MA-1, das bekannteste Modell der Bomberjacke, wurde von 1950 bis in die 1980er Jahre vom US-Militär als Standardausrüstung verwendet. In den 1950er Jahren wurden Bomberjacken für einen relativ kurzen Zeitraum in der Farbe midnight-blue ausgegeben, später kehrte man zur Ursprungsfarbe sage-green zurück. Auch viele der bei Ayazo erhältlichen Modelle sind in dem markanten dunklen Grün erhältlich.

Die Produktion von Bomberjacken mischte Alpha Industries seit der Firmengründung durch Samuel Gelber im Jahr 1959 kräftig auf. Das Unternehmen aus Knoxville im US-Bundesstaat Tennessee erhielt seinen Firmennamen durch einen Zufall: Der Legende nach hatte sich Gelber noch keinen Namen für sein Unternehmen überlegt, als er zum Termin mit seinem Rechtsanwalt eintraf. Als ihn dieser nach dem Titel fragte, erblickte Gelber ein Dokument mit dem Namen Alpha Phi Delta, das von Rechtsanwaltsstudenten verfasst wurde.

Seit 1963 produziert Alpha Industries die Bomberkacke MA-1 und lieferte über eine Million Stück an die amerikanische Air Force. Nach Europa gelangten die Modelle vermehrt in den 1960er Jahren. Spätestens seitdem sich Filmstars wie Tom Cruise in Blockbuster mit dem auffallenden Kleidungsstück zeigten, ist es Modebewussten in aller Welt ein Begriff. Heute steht sie für coole Freizeitmode, die sich für Damen und Herren bewährt, die sich in der Freizeit oder im Beruf gerne sportlich kleiden.

Highlights aus der Produktpalette von Alpha Industries

Beim innovativen Online Händler Ayazo, der sich auf Markenmode für Herren spezialisiert hat, jedoch im Alpha Industries Shop auch hochwertige Kleidung für Damen im Programm hat, bietet Original Bomberjacken in verschiedenen Ausführungen an. Die Alpha Industries MA-1 TT Bomberjacke ist perfekt für den Übergang geeignet. Sie besteht wie das Original aus leichtem Nylon, kommt jedoch ohne wärmende Wattierung aus. Es gibt sie in verschiedenen Farben, darunter hellem Caramel, auffallendem Pink oder sattem dark green.

Für den Winter bietet sich die Original MA 1-TT Fliegerjacke von Alpha Industries an. Das Modell Hood ist besonders praktisch: Es ist mit einer abnehmbaren Kapuze ausgestattet. Bei kalter Witterung schützt sie den Kopf vor Eis und Schnee. Auch das Modell MA-1D Tec gibt es mit einer abnehmbaren Kapuze. Das Obermaterial Flight Nylon schützt vor jedem Wetter, das Firmenlogo ziert die Vorderseite des auffallenden Blousons. Da die Kapuze zu 80 Prozent aus Baumwolle besteht, ist sie angenehm zu tragen. Für den Frühling und Herbst sowie kühle Sommertage bietet sich die leichte Übergangsversion der Ma-1 TT an. Das Obermaterial ist knitterfrei und das Modell lässt sich zum sportlichen Look perfekt kombinieren.

Alpha Industries stellt nicht nur Bomberjacken, sondern auch andere schicke Kleidungsstücke her. Dazu zählen zum Beispiel Tank Tops für Herren, die jeden Muskel ins rechte Licht rücken. Die Modelle aus 100 Prozent Baumwolle lassen sich ganz einfach in der Waschmaschine reinigen. Ideal mit der klassischen Bomberjacke lassen sich die Poloshirts von Alpha Industries kombinieren, die in vielen verschiedenen Farben im Online Shop von Ayazo verfügbar sind. Dazu passt zum Beispiel die Kurze Crew Shorts im Cargo Stil perfekt. In praktischen Taschen lassen sich zahlreiche Utensilien sicher verstauen.

You may also like

By