Montag, Juni 14, 2021

LAUFMAUS – Neues Hilfsmittel gibt Läufern Rückenwind aus der Hand!

Laufmaus

Laufsport, Jogging oder Walking sind der Renner: Rund 21 Millionen Menschen in Deutschland schnüren hierzulande ihre Laufschuhe und über 18 Millionen Personen nutzen ihre Freizeit für Power-Spaziergänge und Walking.

Laut neuesten Metastudien genügen 50 Minuten moderaten Joggens oder Walkens pro Woche, um in der Gesamtbevölkerung die Sterblichkeit um 27 Prozent gegenüber Nicht-Sportlern zu reduzieren.

Aber jeder Läufer oder Walker bewegt sich auf seine Art und Weise, hat eigene Bewegungsmuster oder verfolgt seine ganz individuellen Ziele. Ganz egal, ob gesundheitsorientiert, fitnessorientiert oder leistungsorientiert – mit der LAUFMAUS® ist jeder in der Lage seine persönliche Trainingsleistung und sein individuelles Sporterlebnis ganz einfach und effektiv zu verbessern.

„Die LAUFMAUS ist ein brandneues Laufprodukt, das – dank seiner speziellen Konstruktion und Wirkung beim Laufen und Gehen – für sichtbare und taktile Optimierungen des Laufmusters sorgt. – Rik Hoste Sportmediziner, Osteopath, Dozent für Bewegungsanalysen an der Uni Brügge, Running-Coach.

LAUFMAUS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie funktioniert das?

Wir schauen einen Moment zurück ins Tierreich, um die Bedeutung der Hände für das Laufmuster zu erklären. Auch wir Menschen stammen vom Vierbeiner ab, bei dem die vorderen Extremitäten zum Kriechen, Klettern und Hangeln genutzt werden. In der Entwicklung zur aufrechten Körperhaltung hat der Mensch eine völlig andere Körperschwerpunktposition bekommen. Dennoch werden die vorderen Extremitäten immer noch verwendet, um die richtige Bewegungsrichtung des Oberkörpers zu steuern, genau wie heute noch bei den Vierbeinern.

Die Finger und Handinnenflächen sind eine der sensibelsten und feinfühligsten Bereiche des menschlichen Körpers. Mit ihrer riesigen Sensorik sind sie nach wie vor ein wichtiges Werkzeug für unsere Kernstabilität. WARUM? Die Finger- und Handposition sowie die sensorischen und motorischen Fähigkeiten der Hände sind mit dem Gehirn maximal vernetzt, deutlich stärker als die Beine und Füße. Kleinste Reize auf der Ebene der Hände haben daher einen großen Einfluss auf den ganzen Körper.

Genau auf dieser Grundlage basiert der Wirkmechanismus der LAUFMAUS: Er löst die Verbindung zum Gehirn aus bestimmten Handzonen aus. Sowohl über den #Nervus medianus, als auch über das autonome Nervensystem. Letzteres stimuliert die Insula, den Bereich im Gehirn, der für Leistung und Erfahrung verantwortlich ist.

Das spezifische Design der LAUFMAUS legt die Hände automatisch in die richtige Position: Der Daumen zeigt nach oben und vorne, der Zeigefinger wird gestreckt und die Hand nach außen leicht gedreht. Diese Position initiiert die notwendigen Reflexe über Stimulation und Signale aus den Händen, die Körperspannung und -steuerung optimieren. Dieser Mechanismus führt zu sichtbaren Verbesserungen, wie der aufgerichteten Rumpfposition, der Öffnung des Thorax und der Oberarmbewegung, die spontan nach unten und rückwärts geht.

Zu den sofort spürbaren Verbesserungen gehören die Entspannung der Nackenmuskulatur und des Schulter-Arm-Komplexes sowie eine tiefere, effizientere Atmung.

Noch nie hat die Wissenschaft darüber nachgedacht, den Einfluss der Handposition und der Sensoren in der Handfläche auf die Rumpfposition und Stabilität zu untersuchen. Dank der Idee von Dr. med. Horst Schüler ist dies jetzt der Fall.

Die LAUFMAUS ist ein ergonomisch geformtes, computerdesigntes und hochwertiges Produkt mit nicht weniger als 17 patentierten Produkteigenschaften. Seine außergewöhnliche Wirkung wurde von zahlreichen Sportwissenschaftlern, Ärzten und Physiotherapeuten ausgiebig getestet und bestätigt.

Überzeuge Dich selbst von der einzigartigen Wirkungsweise der LAUFMAUS® – DU hast es in der Hand!

Laufmaus
Laufmaus

Sichtbare Veränderungen

  • Deine Hände erfahren eine leichte Außenrotation und bringen Elle und Speiche in eine Parallelstellung
  • Deine Schultern bewegen sich nach hinten unten
  • Dein gesamter Oberkörper richtet sich auf
  • Dein Brustkorb öffnet sich
  • Deine Nackenpartie dehnt sich und dein Hals streckt sich spürbar
  • Dein Kopf zeigt in Laufrichtung und nimmt eine neutrale Position ein
  • Dein Blick ist nach vorn gerichtet

Spürbare Veränderungen

  • Deine Nackenmuskulatur entspannt sich
  • Deine Extremitäten werden besser durchblutet
  • Dein Thorax bekommt mehr Raum und Dein Atem wird tiefer
  • Dein Hand-Schulter-Arm-Komplex entspannt sich
  • Deine Organe arbeiten effektiver
  • Deine Faszien und Muskeln werden besser angesteuert und ausbalanciert
  • Deine anatomischen Engstellen öffnen sich
  • Deine Psyche reagiert mit Motivation und Freude und Du erreichst schneller Deinen Flow-Zustand
  • Deine Stressresilienz, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit steigern sich
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

You may also like

By