Donnerstag, Dezember 14, 2017

Bademode Trends für den Sommer 2014

Bademoden-Trends

Auf den Laufstegen geht es immer heiß her, wenn die Designer ihre neuen Lieblingsbikinis und Badeanzüge für die kommende Sommersaison zeigen. Doch natürlich sind diese Trends nicht nur für die Catwalks dieser Welt bestimmt, sondern vor allem für zwei Orte: den Strand und den Pool. Damit ihr euch jetzt auch für den nahenden Sommer ausrüsten könnt, zeigen wir euch hier die angesagtesten Bademode Trends für die Saison 2014.

BademodeDie Farbtrends für 2014

Zu den absoluten Lieblingsfarben der Designer zählt in diesem Sommer vor allem die Farbe Weiß. Egal, ob Bikini oder Badeanzug: Weiß ist auf jeden Fall immer die richtige Wahl. Ebenfalls immer ein echter Hingucker sind Meeresfarben wie Türkis, Royalblau oder auch Lindgrün. Sie erinnern uns auch auf dem heimischen Balkon an Urlaub, Strand und Palmen und sehen vor allem auf leicht gebräunter Haut fantastisch aus. Wer sich nicht für einen Farbton entscheiden kann, ist auch mit einem Print-Badeanzug gut beraten. Er zählt in diesem Sommer auch zu den Bademoden Trends.

Angesagte Formen und Schnitte

Let’s go back in time! In dieser Saison haben sich viele Modeschöpfer an den Bademoden Designs aus den 50ern und 60ern orientiert. Das bedeutet für alle Badenixen, dass breite Träger und hohe Beinausschnitte genauso im Trend sind wie Rüschen und Raffungen. Letztere schummeln übrigens ganz schnell und unkompliziert kleine Fettpölsterchen weg. Ganz im Gegensatz dazu enthüllt ein anderer Trend dagegen ziemlich viel Haut – das aber auf gekonnte Art und Weise. Der Monokini ist in dieser Sommer Saison wieder angesagt und sorgt am Strand und Pool für modisches Aufsehen.

Nicht nur die Trends sind wichtig

Traurig aber wahr: Nicht jeder Sonnenanbeterin steht jeder Trend. Die Retro-Designs mit hohem Beinausschnitt eignen sich zum Beispiel super für Frauen, die einen kleinen Bauch verstecken möchten. Außerdem wirken die Beine optisch länger. Ein Monokini hingegen würde die Aufmerksamkeit nur zusätzlich auf den Bauch lenken und eventuell eher dazu führen, dass man sich in seinem Beach Outfit zwar trendy aber unwohl fühlt. Unser Tipp: Wirf einen Blick in den Bademoden Ratgeber auf aboutyou.de. Hier findest Du bestimmt den passenden Style für Deine Figur.

Bademode Figurtyp Ratgeber

Weitere Trends

Neben Bikinis und Badeanzügen kannst Du Dein Strandoutfit natürlich auch noch mit anderen Kleidungsstücken und Accessoires aufpeppen. In diesem Sommer stehen bunt gemusterte Hosen und Surfershirts ganz oben auf der Liste der Must-haves. Auch Strohhüte sind ein gern gesehenes Strand-Accessoire. Zu den aktuellsten Modellen zählt der Schlapphut: je größer die Krempe, desto besser.

You may also like

By