Donnerstag, Dezember 14, 2017

Modische – Trends für die Herbst / Winter – Saison

Stiefel

Der Sommer nähert sich seinem Ende und die ersten herbstlichen Regentage haben sich bereits eingestellt. Aus diesem Grund wird es Zeit sich die Herbst / Winter Trends 2014 in Sachen Mode anzusehen. Dabei sticht in Punkto Kleidung vor allem eines heraus: Die Mode orientiert sich wieder an vergangenen Tagen. Diesen Herbst und Winter feiern die Trends der 1960er Jahre ein Revival. Kombiniert mit Elementen des 21. Jahrhunderts und den klassischen Strickereien kreieren die Designer die Eleganz für ein stillsicheres Jahrzehnts.

Rollkragen, Capes und kniehohe Stiefel: Die Renner der Saison

In Punkto Straßenmode stechen zwei Accessoires besonders hervor: Capes und kniehohe Stiefel haben sich langsam aber allmählich in die Modeszene zurückverlaufen. Dabei orientieren sich die Designs der Stiefel ganz an den 1960er Jahren. Kniehoch mit Blockabsatz wird man in den nächsten Tagen des Öfteren an den Frauenfüßen auf deutschen Straßen bewundern dürfen. Um die Kombination in einem vollendeten Outfit blitzen zu lassen darf ein Cape sowie ein passender Lederrock nicht fehlen. Opulente Prints und Rüschenblusen vervollständigen die unvergessliche Eleganz bei den Designern Gucci oder Louis Vuitton. Ein Kleidungsstück, dass seit Jahren aus der Modeszene verschwunden war, kehrt in dieser Wintersaison auf die Laufstege der Deutschen Bundesrepublik zurück: der Rollkragenpullover. Besonders in der kalten Jahreszeit hebt sich der Rollkragenpullover unter zahlreichen Designern für den Winter 2014 / 2015 als klarer Favorit hervor. Kombiniert mit Steppjacken in allen Längen und Farben und / oder einem entsprechend farbenprächtigen Halstuch ist man für modischen Herbst und den kalten Winter bestens ausgerüstet.

Dessous Trends: Stickereien und edle Spitze

Aber auch unter den herkömmlichen Kleidungsstücken geht es in der Damenwelt in diesem Jahr elegant zu. Auch im Dessous Bereich zeichnet sich ein klarer Trend in Richtung Eleganz und Einfachheit ab. Dabei stehen Dessous mit Stickereien, edler Spitzen und fein gearbeiteten Materialien im Mittelpunkt. Zahlreiche Designer haben die satten Blau und die edlen Cobalttöne für ihre Lingerie – Kollektionen (wieder) entdeckt. Die schmeichelnden, hautfarbenen Töne Rose und Beige, die man bereits aus den Frühjahrskollektionen kennt, bleiben auch in diesem Winter angesagte Dessous – Farben. Elegante schwarze und verführerische rote Spitze repräsentieren die aphrodisierenden Element der Herbst / Winter Saison. Neu sind die Strickereien in Punkto Unterwäsche. Wie die Modelle von Guipure aber zeigen schmeichelt die Strickerei der Silhouette einer jeden Dame. Die Kombination aus Eleganz und Chic wird gerade in diesen traumhaften Dessous – Stücken am besten wiedergespiegelt.

Weitere Schuhtrends: Turnschuhe von Channel

Ein Trend hat vermutlich etliche Kritiker der Modewelt überrascht. Die Models von Channel liefen bei der Präsentation der Herbst/ Winter Kollektion fast alle samt mit Turnschuhen über den Laufsteg. Die jüngere Generation wird diese modische Richtung aber mit Sicherheit mit offenen Armen willkommen heißen. Schließlich gibt es kaum einen bequemeren Schuh als einen Sportschuh. Und gerade weil angesagte Designer wie Channel oder Fendi die Turnschuh – Cape Kombination auf ihren Laufstegen en masse eingesetzt haben, ist es ohne weitere Fragen erlaubt, den Trend in die Arbeitswelt überzuführen. Wieso soll man sich auf hochhackigen Schuhen ins Büro quälen, wenn die Celebrities in diesen Tagen elegante Kleider und Röcke mit Turnschuhen ausführen?!

You may also like

By