Donnerstag, Dezember 14, 2017

Streetwear Mode und Lifestyle Kleidung auf der Bread & Butter 2014

Bread & Butter 2014 Berlin

Die Streetwear Mode für urbane Modeliebhaber hat sich schon längst einen fixen Platz in den Herzen der modebewussten Stadtbewohnern erobert. Die Trends für Streetwear werden vornehmlich in den Städten, auf den Straßen und Plätzen gemacht und verkörpern ein eigenes Lebensgefühl. Ein Besuch auf Modemessen geben Einblicke und Eindrücke in die zu erwartende Fashion-Zukunft. Die Trends in Sachen Streetwear versprechen im Jahr 2015 nicht nur farbenfroh, sondern auch gemütlich und besonders abwechslungsreich zu werden.

Das Berliner Modeevent Bread & Butter verrät mehr

Wer im Jahre 2014 bei der großen Berliner Modemesse Bread & Butter mit dabei war, der hat sich wahrscheinlich schon jetzt ein Bild von den zukünftigen Trends in Sachen Streetwear und Lifestyle Kleidung machen können. Die Berliner Modemesse, auf der Labels und Designer ihre neuen Kreationen alljährlich vorstellen, und die von Modeliebhabern aus der ganzen Welt besucht wird, gehört zu “den” Events, wenn es um Streetwear geht. Was sich dort ganz deutlich abzeichnete, war der modische Fokus auf Funktionalität für die Freizeit. Denn das Treffen mit Freunden in der Stadt darf im Jahre 2015 noch entspannter und lässiger aussehen. Die Highlights der Präsentationen fielen vor allem durch ihre funktionalen Eigenschaften auf und zeigten sich in atmungsaktiven und wasserabweisenden Materialien. Ganz deutlich zeichnete sich auch der Trend in Richtung modischer Individualisierung ab. In der aktuellen Modesaison dürfen von den Trägern eigens kreierte Trends auf keinen Fall fehlen. Natürlich werden dafür von den Modemachern klassische Streetwear-Basics zur Verfügung gestellt, die sich lässig mit individuellen Accessoires kombinieren lassen. Und auch hierfür wurden einige Stücke präsentiert, die besonders durch ihren Detailreichtum auffielen. So zeigten die Labels und Brands zahlreiche Steetwear-Looks, die mit aufwendigen Stickereien, Aufdrucken oder Kombinationen verschiedener Materialien auf sich aufmerksam machten.

Farblich verspricht der Frühling bunt zu werden

Damen-ModeAuf der Bread & Butter wurde besonders im Bereich der Damen-Streatwear-Mode viel Farbe gezeigt. Speziell den kräftigen Farbnuancen, wie Rot und Gelb, hat es den Trendsettern angetan. Aber auch sämtliche Regenbogen-Farben können im Frühling 2015 auf den Straßen der Städte getragen werden. Zu sehen waren auch kräftige Akzente in Blau, Türkis, Rot und Orange, sowie Grün und Gelb, die dem Grau der Stadt gehörig kontern möchten. Die Herren werden allerdings weiter gedeckte Farben in den Streetwear-Läden vorfinden, wobei aber in dieser Abteilung nach und nach bunte Kleidungsstücke ebenfalls kombiniert werden dürfen. So wurden nicht nur blaue und rote Jogging-Kreationen auf den Laufstegen zum Besten gegeben, sondern auch mutige Jumpsuit-Designs präsentiert.

Accessoires dürfen für die Streetwear im Jahr 2015 keinesfalls fehlen

Schmuck Accessoire KetteStreetwear steht für den Ausdruck von Individualität mit Mut zur Gemütlichkeit. Trotzdem kann sich Streetwear überaus schick manifestieren, insbesondere unter dem Einsatz von Accessoires, die hier auf keinen Fall fehlen dürfen. Egal, ob Gürtel, Taschen, Schmuck oder Armbänder, bei den urbanen Styles 2015 sind klassische Kombinationsstücke das “Um und Auf”. Was die Mode in der Vergangenheit durch Nieten in eher dunklen Tönen ausmachte, wird im Jahre 2015 auf jeden Fall glänzender ausfallen. Denn Gold und Silber ist diesbezüglich IN und darf sich entweder als fixer Accessoire-Bestandteil an Gürtel oder Tasche zeigen, oder aber auch in Form von dezenten Schmuckstücken. Ringe und Armbänder aus Edelstahl sind in dieser Saison ein absolutes Muss und auch kleine Ethno-Elemente an Schultertaschen und Rucksäcke sorgen für den perfekten Look. Egal welche Farben und Modekombinationen die Streetwear-Fans bevorzugen, in der Streetstyle-Modesaison 2015 wird für alle etwas dabei sein.

You may also like

By